NA15

Groovende Basslines, treibende Beats und tighte Gitarre, kombiniert mit deutschen Texten, die Auseinandersetzung suchen. Das ist NA15 – vier Jungs, die in der Tradition des Hardcore stehen, diesen aber mit der brutalen Kraft des Metal und der Wortgewalt des HipHop weiter entwickelt haben.

 

Hart, kompakt, voll mitreißender Energie und musikalisch anspruchsvoll: viel stärker als auf ihrem Debut Fahrstuhlmusik von 2008 setzen die nach zehn gemeinsamen Jahren perfekt eingespielten Herren ihre kraftvolle Live-Performance nun auch im Studio um. “NULL.ACHT.15″ präsentiert eine reifer gewordene Band, die gründlich daran gearbeitet hat, ihre Musik auf den Punkt genau zum Kochen zu bringen.

 

Masterclock im Sound von NA15 sind die Brüder Stefan und Alex Meller, die sich seit über 10 Jahren gemeinsam an Drums und Bass abarbeiten. Gitarrist Philipp Wimmer geht dazu derart komplex ans Werk, dass man auch live den Eindruck gewinnt, dass hier mehrere Gitarren bedient werden. Eine perfekte Grundlage für Edi Mastalski, der screamend, rappend und spottend seine Wut über unsere verkehrte Welt aus sich heraus holt.

 

Bandgeschichte:

 

NA15 (damals noch NULL.ACHT.15) wurde 2001 in Eisenstadt gegründet. Im Juni 2002 wurde NA15 zur besten Newcomerband des Burgenlandesgewählt. 2006 gewannen NA15 den burgenländischen Bandwettbewerb „America is Waiting“ und belegten beim „Austrian Newcomer Award“ den ersten Platz im Publikumsvoting.

 

2008 veröffentlichten NA15 ihr erstes Studioalbum „Fahrstuhlmusik“ beim Wiener Indie-Label Konkord. Im Sommer desselben Jahres beteiligte sich die Band mit einem Lied am Sampler „Wos ned sei deaf.“, deren Erlös Opfern sexuellen Missbrauchs zugute kommt. Im Sommer 2011 erschien das zweite Studioalbum „NULL.ACHT.15“.

Null.Acht.15

CD, 2011

1   Klarstellung

2   3:30

3   08eins5

4   Verkaufsgespräch

5   Im Kontext

6   Perpetuum Immobile

7   Eigentlich

8   Statusmeldung

9   Traumfänger

10 Morgengrauen

11 Requiem in H-Moll

LIVE FOR THE MUSIC

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · PUGBIT music

Impressum